Magnetpulser
Home
Produkt
Elektroden
Kolloidales Silber
Elektrifizierung
Ozonator
Magnetpulser
Komplettprogramm
Fragen
Support
Links
Kontakt

Magnetpulser nach Dr. Beck / Beck Pulser

Der Parapulser ist zur Zeit der leistungsfähigste Magnetpulser nach Dr. Beck.

Technische Daten zum Parapulser Magnetpulser:

  • Eingangsspannung 10 V - 18 Volt/
  • Ausgangs-Impuls 0,66 Tesla/Puls
  • Pulsfrequenz: 20 Hz (20 Pulse pro Sekunde)
  • Aufnahmeleistung: 2-45 W
  • Gewicht: < 1 kg

Parapulser bestellen

Dies liegt nicht nur an seinem extrem starken Magnetfeld (0,66 Tesla Spitze), sondern vor allem an der hohen Anstiegsgeschwindigkeit des Magnetpulses (< 1 ms bis zum Maximalwert). Ein Maß für die Leistungsfähigkeit eines Magnetpulsers ist seine Fähigkeit, in einer Messpule eine elektrische Spannung zu induzieren. Andere Pulser besitzen zwar eine höhere Pulsfrequenz, doch ist entweder deren Magnetfeld wesentlich schwächer oder die Anstiegsgeschwindigkeit niedriger. Da die Magnetfeldstärke mit der dritten Potenz der Entfernung abnimmt, ist jedoch ein starkes Magnetfeld und eine hohe Anstiegsgeschwindigkeit für die Tiefenwirkung (ab 3cm Entfernung) besonders entscheidend. An den Parapulser kommt daher derzeit kein anderer Beckpulser heran. Der Parapulser kann auf höchster Stufe 5 Minuten (6000 Pulse) ohne Unterbrechung betrieben werden, was ein entscheidender Vorteil gegenüber anderen Geräten ist, die wegen Wärmeentwicklung höchstens 250 Pulser im Dauerbetrieb zulassen.

Jedes Magnetfeld induziert in einem elektrischen Leiter einen Stromfluss. Da der Mensch zu 70% aus Wasser besteht und dieses Wasser 0,9% NaCl (Natrium-Chlorid) enthält, erzeugt der Magnetpulser auch im Gewebe einen Stromfluss, ähnlich wie der miniZAP.

Parapulser 0.66 Tesla (blaue Kurve) weltweit unerreichte Kombination aus Stärke und Pulssteilheit

Zum Vergleich: SOTA MPG5 Puls 0,65 Tesla (rote Kurve)

 

Last update 2. 06. 2012