miniZAP®
Home
Produkt
Elektroden
Kolloidales Silber
Elektrifizierung
Ozonator
Magnetpulser
Komplettprogramm
Fragen
Support
Links
Kontakt

Was macht ein Zapper?
Ein Zapper (insbesondere der Beck-Zapper oder Blut-Zapper) energetisiert den Körper mittels schwacher Wechselströme über die Haut und stärkt seine Leistungs- und Regenerationsfähigkeit auf der bioelektrischen Ebene. Anwender berichten von spontaner Erhöhung der Energie und des allgemeinen Wohlbefindens. Die Anwendung ist völlig harmlos und kann bedenkenlos von jedem durchgeführt werden. Nachhaltige Resultate zeigen sich bereits nach wenigen Tagen bis Wochen.

 

 

 

Weltkleinster und modernster Blut-Elektrifizierer nach Dr. R. C. Beck
Der miniZAP® LCD wird wie eine Armbanduhr am Handgelenk getragen und setzt weltweit neue Maßstäbe bezüglich Anwenderfreundlichkeit, Flexibilität, Benutzerinformation und Leistung. Der miniZAP® LCD wurde streng nach den Vorgaben von Dr. Robert C. Beck entwickelt, dem Erfinder des sogenannten Blutzappers (Beck Zapper). Der mikroprozessorgesteuerte Beck zapper erzeugt einen elektrischen Ausgangsstrom bis zu 1000 µA, wodurch weit mehr als die kritischen 50-100 µA an elektrifizierendem Strom in die Pulsadern am Handgelenk fließen. Speziell entworfene Goldelektroden und ein spezielles Leitfähigkeitsgel stellen eine effektive Energieübertragung sicher, mit minimalen Verlusten im umliegenden Gewebe. Die kleinen Abmessungen und das außergewöhnlich geringe Gewicht von nur 23 g wurden durch Einsatz modernester IC Technolgie erreicht, die erst seit kurzem verfügbar ist. Der miniZAP® wird komplett in Deutschland hergestellt und entwickelt. Er ist äußerst robust und zuverlässig und hat fünf Jahre Garantie.

 

 

 

Warum ein “mini” Beck Zapper?
Ein Beck Zapper wird bis zu sechs Wochen am Stück eingesetzt, für zwei und mehr Stunden täglich. Deshalb ist es unumgänglich, daß Gewicht und Größe minimiert und die “Geräteintelligenz” optimiert werden, damit der Zapper unauffällig in jeder Situation bedenkenlos getragen werden kann (außer, man fragt Sie gezielt, das “kleine Wunderwerk” zu erklären ;-). Der miniZAP® ist der weltweit erste Beck Zapper, der mit einer Standard 3V-Knopfzelle betrieben wird. Lassen Sie sich jedoch nicht von dem Wort “mini” täuschen - sein maximaler
Ausgangstrom von 1000 µA ist viel höher, als man ihn üblicherweise aushält (400-600 µA sind die Grenze des Erträglichen, selbst mit niedrigen Hautwiderstand). Aufgrund seines komplexen Layouts sind seine Betriebskosten äußerst gering  (die Batterie des miniZAP® LCD hält über 100 Stunden bei 400 µA Ausgangsstrom). Der miniZAP® LCD ist der einzige Zapper mit 100% echter Konstantstrom-Regelung.
Das neue LCD Display ist ebenfalls ein weltweites Novum für einen Beck Zapper. Die genaue Kontrolle von Stromstärke, Spannung, Zeit und Betriebssignalen sorgt für einen unkomplizierten und sehr sicheren Betrieb während der sechswöchigen Anwendung. Siehe auch die
Fragen und Antworten, sowie unsere Vergleichsstudie mit neun bekannten Beck-Zappern.

 

 

 

Starten Sie in wenigen Minuten mit dem Zappen!
Der miniZAP® LCD Lieferumfang enthält ein umfangreiche Gebrauchsanleitung mit Schnellstart-Anleitung, sowie Batterien und alles, was Sie für einen schnellen Start brauchen.

Den miniZAP® LCD bestellen.

 

 

 

Unterschiede zu Radionik-Zappern
Im Gegensatz zu Rife- oder Clark-Zappern ist der miniZAP® LCD kein Frequenzgerät (bzw. Radionikgerät), sondern arbeitet nach dem Stromfluß-Prinzip. Ein Blutelektrifizierer nach Dr.R. C. Beck ist dafür entwickelt, um a) das Zeta-Potential des Blutes zu erhöhen und b) die Eindringfähigkeit von Parasiten zu mindern (siehe Patente von Kaali, Pautz uam.) und sie dadurch zu isolieren und die Transportkapazität der roten Blutkörperchen für Sauerstoff, Nährstoffe und Stoffwechsel-Abfallprodukte wiederherzustellen. Die empfohlene zweistündige Anwendung gibt dem Immunsystem genügend Zeit, um das Blut effektiv zu reinigen, während es einmal durch den ganzen Körper fließt. Beeindruckende Veränderungen innerhalb weniger Wochen werden oft von Anwendern berichtet, die eine Dunkelfeld-Mikroskopie vorher und nachher machen ließen.
Rife und Clark Generatoren arbeiten dagegen nach einem völlig anderen Prinzip: Sie sind im Grunde Bioresonanz-, bzw. Radionikgeräte, die zwar Frequenzen zwischen 30 und 1000 kHz auf die Haut übertragen, aber prinzipbedingt keine Ströme in den Körper übertragen und deshalb nur auf Informatorischer, nicht aber auf biologisch-phsikalischer Ebene wirken können.

Kunden-Rückmeldung:
“Vielen Dank für Ihre Beratung. Ich habe schon viel herumgesucht [im web]. Sie haben den Besten!!” - Grüße, Peter Lockwood (5.5.08)

 

 

 

 

 

 

Achtung: Der Webmaster eines Mitbewerbers betreibt etliche parallele Websites mit wechselndem, bzw. fehlendem Impressum, die nur scheinbar unabhängig voneinander sind, um Suchmaschinenplätze zu blockieren und damit Kunden irrezuführen. U.a. leitet er die unrechtmäßig betriebenen Plagiate nulife.eu und minizap.eu auf seine Domains um. Auf mindestens einer seiner Parallelseiten werden wissentlich irreführende Aussagen bezüglich der für die Blutelektrifizierung erforderlichen Stromstärke, bzw. über die Leistungskraft des miniZAP® LCD gemacht. Die in der Praxis verträgliche und übliche Stromstärke (400 - 600 µA) liegt noch deutlich unter dem Maximum von 1000 µA (siehe FAQs). Stand 23.09.09

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Last update 2. 06. 2012